Author Archives: Kirchengemeinde Barver

Kindergottesdienst

KiGo und SpiSpa

Nach den schönem Familientreffen der Kinder und Eltern in Barver konnte der Wunsch nach den Sommerferien wieder regelmäßig zum KiGo und SpiSpa zu treffen, deutlich gespürt werden.

Wir hoffen, dass die Corona-Lage nich schlimmer wird und laden die Baveraner Kinder zum KiGo-Auftakt am Freitag, den 10. September, um 17:00 Uhr ins Gemeindehaus der Kirchengemeinde Barver ein.

Wie es dann weitergeht, werden wir im September mitteilen können. Jedenfalls wollen wir auch in diesem Jahr ein Krippenspiel einüben.

Wechsel im Pfarrsekretariat

Eine Woche nach der Visitation an gleicher Stelle aber nicht minder feierlich, mit einem lachenden und weinenden Auge wurde Hannelore Guddas offiziell aus ihrem Amt als Pfarrsekretärin entlassen. Sie leitete das Pfarrbüro über 19 Jahre.

In ihrer Rede hob Bärbel Tiedemann-Kempf hervor, dass Frau Guddas oft über das Maß an arbeitsvertraglich vergüteten Stunden gearbeitet hat. Mit sehr viel Engagement, Fleiß und Fingerspitzengefühl übte Frau Guddas ihre Tätigkeit aus und war Bindeglied und Sprachrohr zwischen Pastor/in und Gemeindemitgliedern.

Hannelore Guddas, Pastor Dimitri Schweitz, Uta Janßen
Hannelore Guddas, Pastor Dimitri Schweitz, Uta Janßen

Allerdings wird auch Hannelore Guddas weiter ehrenamtlich die Kirchengemeinde aktiv mitgestalten, so arbeitet sie weiterhin mit viel Freude in der Gemeindebriefredaktion mit und wird die Urlaubs-/Krankheitsvertretung der Küsterin übernehmen und in Notfällen auch im Pfarrbüro aushelfen.

Der Kirchenvorstand freut sich, das mit Uta Janßen eine Barveranerin in die Fußstapfen von Hannelore Guddas geschlüpft ist, die seit dem 01.04.2021 das Pfarramt in der KG Rehden-Hemsloh führt und nun auch offiziell seit dem 01.07.2021 die anstehenden Aufgaben in der KG Barver erledigt.

Visitationsgottesdienst

Unter den Augen von Superindentent Marten Lensch und Pastor Dimitri Schweitz und im Beisein vieler Gemeindemitglieder wurde im Visitationsgottesdienst in der Kirche in Barver die langjährige KV-Vorsitzende Waltraut Fohring verabschiedet. In ihrer Dankesrede hob die neue KV-Vorsitzende Bärbel Tiedemann-Kempf das über 21jährige ehrenamtliche Engagement von Waltraut Fohring hervor. Vieles sei in dieser Zeit passiert, man könne nicht alles aufzählen, so mussten einige Vakanzen überbrückt werden, das verbundene Pfarramt mit der KG Rehden-Hemsloh wurde auf den Weg gebracht, aber zu den einschneidensten Ereignissen gehörte sicherlich die Entscheidung, das Pastorenhaus zu veräußern.

Superintendent Marten Lensch in Barver
Superintendent Marten Lensch

Dabei hatte Waltraut Fohring immer das Wohl der Kirchengemeinde im Blick und versuchte gemeinsam mit ihren KV-Kollegen sich frühzeitig auf sich verändernde Rahmenbedingungen einzustellen.

Durch gesundheitliche Probleme wurde Waltraut Fohring Anfang diesen Jahres allerdings vorzeitig gezwungen, ihre Arbeit im Kirchenvorstand zu beenden, nicht ohne aber bereits selbst für eine lückenlose personelle Neubesetzung im KV zu sorgen. So konnte sie Birgit Osterbrink-Markus für die ehrenamtliche Arbeit gewinnen. Bärbel Tiedemann-Kempf begrüßte sie offiziell in diesem Gottesdient, bedankte sich für Ihre Bereitschaft im KV mitzuwirken und wünschte ihr viel Freude bei ihrer Tätigkeit.

Waltraut Fohring, KV-Vorsitzende Bärbel Tiedemann-Kempf, Pastor Dimitri Schweitz, Birgit Osterbrink-Markus
Waltraut Fohring, KV-Vorsitzende Bärbel Tiedemann-Kempf, Pastor Dimitri Schweitz, Birgit Osterbrink-Markus

Der Kirchenvorstand bedankte sich mit einem Präsent bei Waltraut Fohring, die obwohl mittlerweile in die Nachbargemeinde Rehden verzogen, weiterhin ehrenamtlich im Friedhofsausschuss und im Besuchsdienstkreis der Kirchengemeinde Barver mitwirken wird.

Kinder-Sommergottesdienst

Herzliche Einladung zum Kinder-Sommergottesdienst

Am Freitag, 25. Juni 2021 um 17:00 Uhr laden wir die Kinder unserer Kirchengemeinde (gerne mit Eltern, Geschwistern und Freunden) zu einem Sommergottesdienst um und am Gemeindehaus Barver ein. Wir hoffen dass wir bei gutem Wetter einen schönen Open-Air-Gottesdienst feiern und den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein abschließen.

Das KiGo- und SpiSpa-Team freut sich darauf!

Abschied nach 20 Jahren / Veränderungen im Kirchenvorstand

Leider „nur“ online: Kirchenvorstandssitzung mit neuer KV-Vorsitzenden.
Obere Reihe: Bärbel Tiedemann-Kempf, Uwe Sandrock, Katja Küster
Untere Reihe: Pastor Dimitri Schweitz, Birgit Osterbrink-Markus
Nicht im Bild: Angelika Duwenhorst und Thomas Evers

Waltraut Fohring ist eine Institution in der Kirchengemeinde Barver. Nach über 20 Jahren Arbeit im Kirchenvorstand ist sie zum 09.03.2021 auf eigenen Wunsch aus dem Kirchenvorstand Barver ausgeschieden (mehr zu Waltraut im Gemeindebrief-Interview ).

Damit war die Position der KV-Vorsitzenden neu zu besetzen. Bärbel Tiedemann-Kempf hat sich bereit erklärt, dieses Ehrenamt bei einer Wahl durch den Kirchenvorstand Barver zu übernehmen. Sie wurde auf der KV-Sitzung im März bei eigener Enthaltung zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Alle Sitzungsteilnehmer gratulieren herzlich zum neuen Amt. Katja Küster möchte Bärbel Tiedemann-Kempf weiterhin als stellvertretende KV-Vorsitzende unterstützen.

Für die vakanten Position im Kirchenvorstand steht Birgit Osterbrink-Markus zur Verfügung. Sie möchte gerne unsere Kirchengemeinde in der Vorstandsarbeit unterstützen. Alle Kirchenvorsteher begrüßen ihre Bereitschaft sehr und beantragten daher ihre Berufung in den Kirchenvorstand Barver zum 01.05.2021.

Allen Verantwortlichen viel Freude an der KV-Arbeit und Gottes Segen.

Die Verabschiedung von Waltraut Fohring und die Einführung von Birgit Osterbrink-Markus sind im Visitationsgottesdienst am 4. Juli 2021.

Krippenspiel 2020

2020 hatten wir viele Einschränkungen durch Corona, aber: „Wir lassen uns Weihnachten nicht kaputtmachen. Denn Weihnachten ist unkaputtbar!“ So fing der diesjährige Gottesdienst mit Krippenspiel am Heiligabend im Dorfgemeinschaftshaus Barver an.

Es ging weiter mit dem Krippenspiel: „Ich erzähle dir die Geschichte“.

Es ging um zwei Mädchen, die sich über den Sinn von Weihnachten unterhielten und dabei die Weihnachtsgeschichte erzählten.

Weil durch Corona nicht so viele Kinder mitspielen durften, wurden Ausschnitte der Geschichte auf einer Leinwand im Dorfgemeinschaftshaus gezeigt. Das Video wurde im Vorfeld im Gemeindehaus aufgenommen.

Mitgewirkt haben beim Krippenspiel Lana Rabius und Lina Möller als die beiden Mädchen, die sich unterhielten.

Matilda Bobrink und Rieke Könker als Engel, Mia Seeker und Ricardo Hüsken als Maria und Josef.

Nick Buschmann und Ribanna Hüsken waren die strengen Ausrufer, Hauke Evers spielte den Herbergsvater und einen der Hirten mit Veit Evers und Arne Könker.

Nathan Janßen, Lasse Segelhorst und Nick Buschmann traten als Heilige drei Könige auf.

Teamer waren Julia Lambers und Marlon Homann, die das Krippenspiel geplant und mit den Kindern einstudiert hatten.

Pastor Schweitz wurde von Silke Husmann und ihrem Sohn Tobias musikalisch begleitet. Das Highlight war sein gerapptes „Oh du Fröhliche“ zum Ende des Gottesdienstes. Der Wochenspruch in dieser Woche war: „Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.“

Weil sehr viele Nachfragen aufkamen, ob der Gottesdienst von Heiligabend nicht wiederholt werden könnte, wurde das Krippenspiel am ersten Sonntag im neuen Jahr 2021 noch einmal gezeigt.

Text: Max Oldewage (Konfirmand)

« Older Entries