Author Archives: Kirchengemeinde Barver

Krippenspiel 2020

2020 hatten wir viele Einschränkungen durch Corona, aber: „Wir lassen uns Weihnachten nicht kaputtmachen. Denn Weihnachten ist unkaputtbar!“ So fing der diesjährige Gottesdienst mit Krippenspiel am Heiligabend im Dorfgemeinschaftshaus Barver an.

Es ging weiter mit dem Krippenspiel: „Ich erzähle dir die Geschichte“.

Es ging um zwei Mädchen, die sich über den Sinn von Weihnachten unterhielten und dabei die Weihnachtsgeschichte erzählten.

Weil durch Corona nicht so viele Kinder mitspielen durften, wurden Ausschnitte der Geschichte auf einer Leinwand im Dorfgemeinschaftshaus gezeigt. Das Video wurde im Vorfeld im Gemeindehaus aufgenommen.

Mitgewirkt haben beim Krippenspiel Lana Rabius und Lina Möller als die beiden Mädchen, die sich unterhielten.

Matilda Bobrink und Rieke Könker als Engel, Mia Seeker und Ricardo Hüsken als Maria und Josef.

Nick Buschmann und Ribanna Hüsken waren die strengen Ausrufer, Hauke Evers spielte den Herbergsvater und einen der Hirten mit Veit Evers und Arne Könker.

Nathan Janßen, Lasse Segelhorst und Nick Buschmann traten als Heilige drei Könige auf.

Teamer waren Julia Lambers und Marlon Homann, die das Krippenspiel geplant und mit den Kindern einstudiert hatten.

Pastor Schweitz wurde von Silke Husmann und ihrem Sohn Tobias musikalisch begleitet. Das Highlight war sein gerapptes „Oh du Fröhliche“ zum Ende des Gottesdienstes. Der Wochenspruch in dieser Woche war: „Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.“

Weil sehr viele Nachfragen aufkamen, ob der Gottesdienst von Heiligabend nicht wiederholt werden könnte, wurde das Krippenspiel am ersten Sonntag im neuen Jahr 2021 noch einmal gezeigt.

Text: Max Oldewage (Konfirmand)

Konfirmation in Barver – 20.09.2020

Heute konnte endlich die Konfirmation unter Leitung von Pastor Schweitz in zwei Gottesdiensten mit jeweils vier Konfirmanden gefeiert werden.

Glückwunschbanner zur Konfirmation

Geplant war die Konfirmation in Barver für den 26.04.2020. Die Schutz- und Hygienemaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie machte leider eine Verschiebung notwendig.

Die Teamer Stefanie Bunge, Carolin Klöcker, Johanna Lohmann und Marlon Hohmann verabschiedeten ihre Konfirmanden.

Aufgrund der Sitzplatzbeschränkungen in der Kirche hatte die Kirchengemeinde Barver eine Video-Übertragung in das Gemeindehaus organisiert, damit möglichst viele Angehörige an diesem Gottesdienst teilnehmen konnten.

Unter den aktuellen Bedingungen konnten der Posaunenchor und der Singekreis noch nicht wieder auftreten. Die musikalische Gestaltung übernahm Silke Husmann – mit der Orgel, dem E-Piano und Gesang.

Im Namen des Kirchenvorstandes gratulierte Katja Küster.

Die Kirchengemeinde gratuliert zur Konfirmation:

  • Yanice Bürgel
  • Justin Efferen
  • Ben Buschmann
  • Josha Samuel Gerking
  • Wiebke Janßen
  • Carolyn Tiedemann
  • Jana Willms
  • Tessa Hohmann

„Viel Glück und viel Segen
Auf all Euren Wegen“

Besuchskreis der Kirchengemeinde Barver

Der Besuchskreis in unserer Kir­chengemeinde besteht seit ca. 15 Jah­ren und wurde ursprünglich vom DRK und der Kirchengemeinde Barver ge­gründet. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, älte­re Menschen zum Geburtstag oder zu besonderen Anlässen zu besuchen, persönliche Glückwünsche und ein kleines Heft der Kirchengemeinde zu überbringen. Zusätzlich zu Pastor Schweitz widmen sich derzeit sieben ehrenamtliche Gemeindeglieder die­ser wertvollen Aufgabe.

Um die Geburtstagsbesuche im Team zu verteilen, findet halbjährlich ein Treffen im Gemeindehaus statt. Der Besuchskreis hat besonders die älte­ren Gemeindemitglieder im Blick. Mit Hilfe des Geburtstagskalenders nimmt jeweils ein Mitarbeiter aus dem Be­suchskreis mit den Geburtstagskin­dern persönlich oder telefonisch Kon­takt auf. Um runde Geburtstage ab dem 80. Lebensjahr und zum 85., 95., oder höherem Geburtstag kümmert sich Pastor Schweitz, in den Jahren dazwischen besucht ein Ehrenamtli­cher des Besuchskreises die älteren Barveraner.

Bei den Teamtreffen werden auch Themen besprochen, die sich mit der Lebenswelt der älteren Menschen be­schäftigen. Die Gruppe tauscht sich beispielsweise darüber aus, wie man gut zuhören und auf die unterschiedli­chen Bedürfnisse jedes Einzelnen indi­viduell eingehen kann. Die Kontaktaufnahme zu den Senioren erfolgt nicht nur unter dem Aspekt der Gratulation, sondern auch des ehrli­chen Interesses am Befinden der je­weiligen Person. Wünscht sich jemand intensiveren Kontakt oder Hilfestellun­gen, wird im Besuchskreis darüber gesprochen und beraten, wer hier hel­fen kann und wie die Hilfe aussehen könnte. Auch erkrankte Personen oder Men­schen in Lebenssituationen, in denen Beistand nötig erscheint, werden in Absprache mit den Angehörigen be­sucht. Hin und wieder finden auch Besuche in Altenheimen statt, über die sich ehemalige Barveraner immer sehr freuen.

Besonders wichtig ist allen Mitarbei­tern des Besuchskreises, dass alle ge­führten Gespräche absolut vertraulich behandelt werden. Verschwiegenheit ist oberstes Gebot, denn nur so kann man offen und ehrlich miteinander ins Gespräch kommen und sicher sein, dass eigene Sorgen und Probleme nicht nach außen getragen werden.

Das Team des Besuchskreises freut sich auf viele schöne Gespräche und hofft, stets bei Ihnen willkommen zu sein. Bitte machen Sie sich vor den Besuchen nicht viel Mühe – einfach ein Glas Wasser und ein ehrliches und gutes Miteinander. Ein neues Angebot unserer Kirchenge­meinde ist die Ü80 Party. Sie findet halbjährlich im Gemeindehaus statt. Hierzu eingeladen werden alle Ge­burtstagskinder unserer Kirchenge­meinde, die im entsprechenden Halb­jahr 80 Jahre und älter geworden sind. Gemeinsam frühstücken und klönen, Geschichten erzählen und Spaß haben – das alles steht im Vordergrund die­ser Treffen.

« Older Entries Recent Entries »